Weiße Dächer sind dicht

Abgetaute Stellen auf einem sonst schneebedeckten Dach deuten meist auf eine mangelhafte Dämmung hin. Schnee gehört nach wie vor zu einem typischen Winter. Eine einheitliche weiße Fläche signalisiert: alles bestens. Taut es jedoch an einer Stelle ab, während die restliche Schräge bedeckt bleibt, so ist die Dämmung dort mangelhaft: Wärme dringt hier vom Hausinneren nach außen - Wärme, die viel Geld kostet. Die Folgen: steigende Heizkosten, weniger Wohnkomfort sowie ein steigendes Schimmelrisiko. Nur die perfekte Dämmung mit aufeinander abgestimmten Komponenten kann derartige Schnee-Schäden sicher verhindern.

Hochwertige Dämmsysteme halten im Winter die Kälte draußen.

Wer im Winter auf der sicheren Seite sein will, der wählt ein Dämmsystem mit aufeinander abgestimmten Komponenten.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.